Über mich

Neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Psychiater und Psychotherapeut bin ich auch Fotograf und Musiker. In allen drei Tätigkeitsfeldern geht es mir immer zuallererst um das Lebendige. Leben ist für mich immer auch Musik, und das Leben ist auch das wichtigste Sujet in meiner Fotografie.

Ich bin ein ehrlicher Mensch und ein Familienmensch, freundlich, mit viel Herz und helfe gerne, wenn es gewünscht wird und ich es kann. Darüber hinaus bin ich naturverbunden, liebe Bewegung und Freiheit.

Meine Kindheit und Jugend waren ziemlich ausgefüllt von musikalischen und sportlichen Aktivitäten sowie einem wachsenden Interesse für biologische und philosophische Fragestellungen. Ersten Kontakt mit Patienten und medizinischen Fragestellungen hatte ich im Pflegedienst eines Krankenhauses und im Krankentransport und Rettungsdienst des Malteser Hilfsdienstes. Die Erfahrungen dort motivierten mich zum Studium der Medizin, zunächst in Aachen, dann in Freiburg i. Br.. Anschliessend studierte ich noch zwei Semester Philosophie, vergleichende Religionswissenschaften und Soziologie.

Schon früh während des Medizinstudiums hatte ich ein grosses theoretisches Interesse an den Schriften S. Freuds und der Psychoanalyse und widmete mich später intensiv dem Studium der Psychiatrie- und Psychotherapiegeschichte, der psychiatrischen Diagnostik und insbesondere der Geschichte der Hysterie-Konzepte. Dies aber aus ganz grundsätzlichen philosophischen und gesellschaftlichen Fragestellungen heraus. Mein Ziel war, Internist zu werden. An eine ärztliche Tätigkeit als Psychiater und Psychotherapeut dachte ich damals noch nicht.

Dieses Interesse wurde während einer Nachtdienst-Tätigkeit in der Herzklinik Bad Krozingen durch einen ärztlichen Kollegen geweckt, der in diesem Bereich tätig war und von seinen Erfahrungen berichtete. Durch seine Vermittlung gelangte ich später als Arzt an das psychiatrische Fachkrankenhaus Gunzenbachhof in Baden-Baden.

Dort bemerkte ich rasch, dass mir diese Tätigkeit liegt, in der es in besonderem Masse darum geht, sich in die Leiden und Schicksale der Patienten einzufühlen und diese nicht nur fachlich sondern auch menschlich zu begleiten. Und vermutlich war es dies, was mich schliesslich in diesem Tätigkeitsfeld gehalten hat: die überraschende Erkenntnis, als fachkundige Person, vor allem aber als empathischer Mensch und Mitmensch, ohne aufwändige technische Hilfsmittel, allein mittels Zuwendung und gerichteter Energie eine heilsame Wirkung entfalten zu können.

Nach zweieinhalb Jahren bot sich die Chance, meine Facharzt-Weiterbildung in der Schweiz fortzusetzen. Es folgten zunächst zwei Jahre Akutstation und ein Jahr Psychotherapiestation als Stationsarzt in der psychiatrischen Klinik Münsterlingen (TG) und später ein Einsatz im externen psychiatrischen Dienst (EPD) Frauenfeld (TG). 2003 liess ich mich in eigener Praxis in Arbon (TG) nieder.

2016 verlegte ich Wohnort und Praxis aus familiären Gründen schrittweise nach Bern.

Vita

1986 bis 1994 Studium der Medizin an den Universitäten Aachen (RWTH) und Freiburg i. Breisgau (Albert-Ludwigs-Universität)

1995 – 1996 Arzt im Praktikum in der Neurologischen Klinik Elzach

1995 – 2002 Tiefenpsychologisch fundierte psychotherapeutische Ausbildung am Institut Prof. Wirsching an der Universität Freiburg i. Breisgau

01.01.1997 Vollapprobation als Arzt

1997 – 1999 Assistenzarzt in der Klinik für offene Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik „Gunzenbachhof“ in Baden-Baden

1999 – 2001 Assistenzarzt in der Psychiatrischen Klinik in Münsterlingen

2002 bis 06/2003 Assistenzarzt im Externen Psychiatrischen Dienst in Frauenfeld

17.07.2002 Facharztprüfung für Psychiatrie und Psychotherapie durch die Ärztekammer Nordbaden

29.10.2002 Anerkennung des deutschen Arztdiploms und des Weiterbildungstitels durch das Bundesamt für Gesundheit in Bern

10.03.2003 Niederlassungsbewilligung für den Kanton Thurgau

01.05.2003 Praxiseröffnung in Arbon (CH, Kanton Thurgau)

13.03.2013 Praxisverlegung nach Kreuzlingen (CH, Kanton Thurgau)

01.02.2016 Umzug und Eröffnung einer FMH-Praxis in Bern Stadt (CH, Kanton BE)