Behandlungskosten

Es gelten folgende Tarife:

Psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung

Die Behandlung psychischer Leiden und konsiliarpsychiatrische Dienste gehören in der Schweiz zu den Grundleistungen einer Krankenversicherung und werden daher wie jede andere ambulante ärztliche Leistung abzüglich Selbstbehalt (aktuell 10%) und der selbstgewählten Jahres-Franchise voll erstattet. Sofern Sie nicht in einem Hausarztmodell oder in einem anderen speziellen Versicherungsmodell versichert sind, benötigen Sie keine Überweisung.

Der Tarif richtet sich nach dem sogenannten TARMED, variiert von Kanton zu Kanton und beträgt in Bern gegenwärtig etwa 178 Franken/Zeitstunde.

Eine Behandlung als Selbstzahler ist ebenfalls möglich. Die Vergütung erfolgt nach Vereinbarung.

Alle anderen Leistungen

Supervision, Selbsterfahrung, präventive Beratungen und Persönlichkeitsentwicklung sind Leistungen für Selbstzahler und werden nach Vereinbarung vergütet.