Coaching

Qualifizierte Begleitung („Coaching“)

Coaching beinhaltet Beratung, geht aber darüber weit hinaus und meint eine längerfristige, meist mehrere Wochen oder Monate umfassende aktive Begleitung mit „Rat und Tat“.

Coaching ist nicht Therapie, kann aber häufig Therapie verhindern, wenn es in psycho-emotional belastenden Situationen frühzeitig zum Einsatz kommt.

Der Wunsch/die Notwendigkeit, sich „coachen“ zu lassen, kann sich aus unterschiedlichen Situationen heraus ergeben. Wenn es (wie z. B. häufig bei „Burnout-Prozessen“ oder in „Mobbing“-Situationen) darum geht, relevante psychische Probleme frühzeitig zu erkennen bzw. dem Umschlag in eine psychische Erkrankung vorzubeugen, ist es von grossem Vorteil, wenn der Coach in diesem Bereich über entsprechende Erfahrung und Befugnisse verfügt.

Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie kann ich meine Klienten kontinuierlich über den gesamten Orientierungs-Prozess hinweg begleiten, sie wenn nötig auch medizinisch betreuen und ggf. vor dem Zugriff Dritter schützen. Mein Coaching-Ansatz ist psychodynamisch und systemisch orientiert und stützt sich auf mehr als 20 Jahre Erfahrung als Psychiater und Psychotherapeut.

Falls Sie an einem fachärztlich qualifizierten Coaching interessiert sind, finden Sie weitere Informationen auf meiner Coaching-Webseite.