Beratung

Beratung dient der gezielten Vermittlung notwendiger Informationen, um

  • ganz allgemein oder im konkreten Erkrankungsfall medizinische Zusammenhänge besser verstehen zu können
  • eine erhaltenen Diagnose oder Expertise zu überprüfen und besser einordnen zu können (Zweitmeinung)
  • die eigene gesundheitliche Situation oder die eines erkrankten Menschen im Umfeld besser einschätzen zu können
  • mit dem eigenen Leiden oder mit dem eines Angehörigen besser umgehen zu können (Coping)
  • notwendige und unter Umständen schwierige Entscheidung für sich selbst oder für betroffene Angehörige treffen zu können (Orientierung und Standortbestimmung).

Im Rahmen einer Therapie, eines Coachings und einer Supervision wird über alle relevanten Sachverhalte selbstverständlich ausführlich aufgeklärt. Für Angehörige mit speziellen Fragestellungen oder Interessierte, die sich zunächst orientieren und einen Überblick verschaffen möchten, stellt die Beratung eine unkomplizierte und unverbindliche Möglichkeit dar, sich zu informieren und eine Entscheidungsgrundlage zu erhalten.

In diesem Sinne biete ich

Psychiatriegespräch und Forum

Für allgemeine Informationen über psychische Störungesbilder und einige Grundlagen der Psychopharmakotherapie empfehle ich Ihnen auch den Besuch meiner Plattform

–> Psychiatriegespräch

Zum Austausch mit Betroffenen dient das

–> Forum